In Memoriam

Soll am 22. Mai 2009 zum letzten Mal erscheinen: Süddeutsche Zeitung Wissen

Soll am 22. Mai 2009 zum letzten Mal erscheinen: Süddeutsche Zeitung Wissen

Nach Matador wird mit SZ Wissen nun schon das zweite von drei Medienangeboten, bei denen ich einst unter Vertrag stand und zwischenzeitlich gekündigt hatte, eingestellt. Falls das Gesetz der Serie hält, wird demnächst also Spiegel Online dicht gemacht… Wir wollen es nicht hoffen.

Ich war zwar nicht von Anfang an dabei (sondern erst seit Heft 4), dennoch ist mir dieses manchmal etwas sperrige, nicht immer massenkompatible, aber stets mit Leidenschaft gemachte Wissensmagazin ans Herz gewachsen. Und ja, Gerüchte über eine baldige Einstellung gab es schon lange. In den vergangenen Monaten waren sie aber weitgehend verstummt. Der Relaunch im vergangenen Herbst hatte das Heft optisch und thematisch voran gebracht, die Auflage war relativ stabil (wenn auch nicht gut), es wurde zuletzt sogar eine Volontärsstelle ausgeschrieben.

Die Einstellung hat die Redaktion offenbar kalt erwischt. Die Produktion der Juli-/August-Ausgabe war laut Ablaufplan so gut wie abgeschlossen – das Heft wird wohl nur noch als Farbausdruck an der Miniaturenwand im Produktionszimmer erscheinen. Noch am Donnerstag vergangener Woche hatte die Redaktion eine Geschichte für eines der kommenden Hefte bestellt. Jetzt werden, wie aus dem Umfeld des Verlags zu hören ist, im SZ-Hochhaus, Südseite, mit Blick auf S-Bahn-Betriebshof und Alpen, bereits die Schreibtische geräumt.

Angeblich gab es strikte Vorgaben, wohin sich die Verkaufszahlen des Heftes entwickeln sollten. Auch das Anzeigenaufkommen soll nicht zufriedenstellend gewesen sein – aber das war es noch nie.

Am Anfang, als SZ Wissen im Dezember 2004 startete, gab es ein – sportliches – Kräftemessen mit den Kollegen der Zeit, wer sein neues Wissensmagazin denn als erstes auf den Markt bringt. Einen wirklichzen Sieger gab es nicht. Klar ist dagegen, wer als erster wieder die Segel streicht. Ich wünsche den Hamburger Kollegen, dass sie (nachdem ein Teil der eigenen Existenzberechtigung nun weggefallen ist) noch sehr, sehr lange durchhalten.

Disclosure: Ich war bis Juli 2007 Chef vom Dienst bei SZ Wissen und seitdem regelmäßig als Autor für das Heft tätig.

Eine Antwort zu In Memoriam

  1. […] Nachruf auf die eingestellte SZ Wissen von Alles was fliegt. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: