O tempora, o Ares

27. August 2009
Schrott schon vor dem ersten Start? Ende Oktober sollte mit dem Testflug von Ares I-X eigentlich eine neue Ära beginnen. (Bild: Nasa)http://www.nasa.gov/images/content/272718main_aresIx_mposter_lg_full.jpg

Schrott schon vor dem ersten Start? Ende Oktober sollte mit dem Testflug von Ares I-X eigentlich eine neue Ära beginnen. (Bild: Nasa)

Sie ist 99,74 Meter lang, 816 Tonnen schwer und vielleicht schon bald das teuerste Stück Weltraumschrott: In einem überdimensionalen Hangar auf dem Gelände des Kennedy Space Center wartet die neueste Rakete der Nasa, Ares I-X genannt, auf ihren Testflug. Der Start ist für den 31. Oktober geplant. Doch wenn es dumm läuft, ist das Ares-Programm bis dahin längst gestrichen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Große Bilder

20. Mai 2009
"Atlantis" auf dem Weg zu "Hubble". Foto: Nasa

Atlantis auf dem Weg zu Hubble. Foto: Nasa

Das „Big Picture„-Fotoblog des finanziell angeschlagenen Boston Globe ist ohnehin schon famos (was unweigerlich die Frage aufwirft, warum deutsche Online-Medien so etwas nicht hinbekommen und fast durchweg mit ihren fitzeligen Bildergalerien langweilen). Die aktuellen Bilder der letzten Hubble-Servicemission sind aber noch mal eine Klasse für sich. Faszierend, dynamisch, mit einem herrlichen Blick fürs Detail. Meine Lieblingsbilder: Nr. 16, Nr. 16 und Nr. 16. – via Bad Astronomy.

Demnächst gibt es an dieser Stelle hoffentlich (sofern das Fotolabor meines Vertrauens die eingefangenen Photonen erfolgreich in farbenfrohe Dias verwandelt) auch ein paar eigene Impressionen aus Kourou. Und nein, mit den Bildern aus Boston können die sicher nicht mithalten…