2009: Weniger Unglücke, mehr Unsicherheit

4. Januar 2010
Was von Flug AF447 übrig blieb: In einem Hanger in Toulouse sind die Fundstücke ausgelegt - dort, wo sie bei einer intakten Maschine auch anzutreffen wären. (Foto: BEA)

Was von Flug AF447 übrig blieb: In einem Hanger in Toulouse sind die Fundstücke ausgelegt - an den Stellen, an denen sie bei einer intakten Maschine auch anzutreffen wären. (Foto: BEA)

Wer ans Luftfahrtjahr 2009 zurückdenkt, denkt zwangläufig an ein schwarzes Jahr für die Passagierfliegerei. Da war der Absturz von Turkish Airlines Flug 1951 beim Landeanflug auf Amsterdam. Da war das Verschwinden von Air France Flug 447 über dem Atlantik. Da war wenige Wochen später der Absturz von Yemenia Flug 626 vor den Komoren. Und da war – zumindest vom Gefühl – noch viel, viel mehr. Die Statistik zeichnet allerdings ein ganz anderes Bild.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die nackten Fakten

31. Dezember 2009
Gestelltes Foto aus den Anfangstagen der Terahertz-Scanner. Haben solche Bilder die Angst vor Nacktheit angefacht? (Foto: Qinetiq)

Gestelltes Foto aus den Anfangstagen der Terahertz-Scanner. Haben solche Bilder die Angst vor Nacktheit angefacht? (Foto: Qinetiq)

Nacktscanner – allein schon bei dem Begriff bekommt der gemeine Nachrichtenredakteur feuchte Hände. Das riecht nach Bedrohung, weckt die Angst vor dem Eingriff in die Privatsphäre, appelliert an eine diffuse Technikfeindlichkeit. Und nicht zuletzt verspricht es eine (zumindest für den gemeinen Nachrichtenredakteur) gehörige Portion Erotik. Kein Wunder, dass in der nachrichtenarmen Zeit zwischen den Jahren das Thema derzeit gerne – und häufig polemisch oder unreflektiert – hochgekocht wird. Versuchen wir es mal mit ein paar Fakten.

Den Rest des Beitrags lesen »