Peterchens Mondfahrt

12. August 2009
Raumfahrtkoordinator Peter Hintze will zum Mond: 2015 soll eine deutsche Sonde auf dem Trabanten landen. (Foto: BMWi)

Raumfahrtkoordinator Peter Hintze träumt vom (vorerst unbemannten) Flug zum Mond. (Foto: BMWi)

Peter Hintze will hoch hinaus. Geht es nach dem Raumfahrtkoordinator der Bundesregierung, wird Deutschland spätestens 2015 auf dem Mond landen. Unbemannt, mit einem Rover oder einem „Krabbler“, wie Hintze es ausdrückt. Es sind hehre Pläne, die der CDU-Politiker heute – exakt 46 Tage vor der Bundestagswahl – vorgestellt hat, und aus wissenschaftlicher Sicht lässt sich über eine solche Mission (noch dazu als deutscher Alleingang) sicherlich streiten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements